Skip to main content

Das richtige Laufgitter für Zwillinge

Welches Laufgitter für Zwillinge?

Braucht man für Zwillinge ein anderes Laufgitter als für ein Einzelkind? Ist ein Laufgitter heutzutage überhaupt noch zeitgerecht? Manche Eltern sind strikt dagegen, andere wiederum könnten sich einen Alltag ohne Laufgitter nicht mehr vorstellen. Gerade für Eltern von Zwillingen kann ein Laufgitter in gewissen Situationen eine große Erleichterung sein. Beispielsweise wenn man schnell zur Tür muss oder kochen möchte und die Kleinen trotzdem beaufsichtigen muss.

Zuerst sollte man sich einen Überblick verschaffen, welche Möglichkeiten es überhaupt für Zwillingslaufgitter gibt:

 

  1. Ein normales Laufgitter für die Zwillinge
  2. Ein großes Laufgitter, welches länger benutzt werden kann
  3. Zwei kleine Laufgitter die man nebeneinander verwendet

 

Die erste Option „Ein kleines Laufgitter bis zum Krabbelalter der Zwillinge“ ist nur dann sinnvoll, wenn man sich sicher ist, dass man ein Laufgitter nur bis zum Krabbelalter benutzen möchte. Soll das Laufgitter jedoch länger zum Einsatz kommen, dann empfiehlt sich die Anschaffung eines größeren Laufgitters. Ein „normales Laufgitter“ hat eine Größe von ca. 100 x 100cm. In einem solchen Laufgitter können die Babys gemütlich miteinander kuscheln und für gewöhnlich schlafen Zwillinge auch lieber, wenn der andere in der Nähe ist.

Zwillinge

Ab einem gewissen Alter wird der Platz aber in einem normalen Laufgitter zu klein. Die Kleinen brauchen Platz um sich entfalten zu können und in einem so kleinen Laufgitter kann es dann schnell zu Geschrei kommen. Ein Laufgitter für Zwillinge sollte daher zumindest eine Abmessung von 120 x 120cm haben. Dies erfordert zwar mehr Platz im Zimmer, ist auf Dauer aber sicherlich die bessere Variante.

Für manche Zwillinge kann es auch angenehmer sein, wenn jeder seinen eigenen Platz zum Spielen hat. In diesem Fall kann man die Variante ausprobieren zwei normale Laufgitter nebeneinander zu verwenden. Somit hat jeder seinen eigenen Platz um sich mal alleine zu beschäftigen, sie können sich aber trotzdem sehen und miteinander rumtollen.

Worauf sollte man achten?

Wie bereits erwähnt sollte ein Laufgitter für Zwillinge genügend Platz bieten. Eine Abmessung von mindestens 120 x 120cm ist empfehlenswert. Nicht nur die Größe des Laufgitters, sondern auf die Qualität ist entscheidend. Gerade für Zwillinge muss ein Laufgitter stabil gebaut sein, damit es trotz der zusätzlichen Belastung einen gewissen Grad an Sicherheit aufweist. Es lohnt sich auch, auf das zulässige Höchstgewicht des Laufgitters zu achten. Da Laufgitter üblicherweise ein zulässiges Höchstgewicht von ca. 15kg aufweisen, kann es durchaus sinnvoll sein in ein Laufgitter zu investieren, bei dem der Boden nicht höhenverstellbar ist sondern einfach eine Matratze am Boden aufliegt. Hier muss man sich als Eltern zwar weiter zu den Kleinen runterbeugen, muss sich aber keine Gedanken machen, dass das Laufgitter irgendwann zusammenbrechen könnte.

Unsere Empfehlung:

FabiMax Laufgitter 6-eckig inkl. Laufgittereinlage

126,90 € 139,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*