Skip to main content

Soll man ein Laufgitter verwenden?

Zu dieser Frage gehen die Meinungen immer wieder auseinander. Manche Eltern möchten ihre Kinder einfach nicht hinter vier Gittern einsperren. Man darf ein Laufgitter jedoch nicht als Gefängnis sehen. Ein Laufgitter sollte nicht überstrapaziert werden. Für kurze Aufenthalte, wenn man als Eltern zum Beispiel kurz zur Tür gehen muss oder kocht, ist ein Laufgitter die perfekte Lösung. Da sind sich auch Experten ganz klar einig. Es gibt grundsätzlich drei verschiedene Arten von Laufgittern: Die klassischen Laufgitter, Laufställe und Reisebetten. Den genauen Unterschied dieser drei Arten von Laufgittern kann man hier nachlesen: Laufgitter Arten

Auch für die ersten Schritte der Kleinen ist ein Laufgitter durchaus eine Unterstützung. Sie können sich am Gitter festhalten und ihre ersten Schritte probieren. Aus diesem Grund und auch generell aus dem Grund der Bewegungsfreiheit sollte ein Laufgitter definitiv einer Babywippe bevorzugt werden.

Laufgitter verwenden? Baby im Nest.

Früher oder später wird das Kleinkind jedoch vom Laufgitter genug haben und die Umwelt erkunden wollen. Das ist ganz normal, auch wenn es für Eltern teilweise schwierig sein kann, wenn Regale ausgeräumt werden beziehungsweise Teller zu Bruch gehen. Spätestens zu diesem Zeitpunkt sollte man den Kleinen ihren Freiraum geben und sie wirklich nur in Ausnahmesituationen im Laufgitter zwischen parken.

Wichtig ist auch, dass sich das Laufgitter an die Entwicklung des Kindes anpasst. Es sollte also auf jeden Fall höhenverstellbar sein. In den ersten Wochen kann man so das Baby angenehm auf „Hüfthöhe“ legen. Mit der Zeit sollte der Boden des Laufgitters jedoch immer weiter hinunter wandern, da ein größeres Kind eine höhere Absperrung braucht. Befolgt man diese Hinweise, kann das Laufgitter ca. ein Jahr lang verwendet werden.

Zusätzlich ist es wichtig, dass man ein Laufgitter in guter Qualität kauft. Ein Kind ist selbstverständlich nur dann im Laufgitter sicher, wenn es im Laufgitter sicher eingeschlossen ist und es dieses nicht wegen Mängeln einfach verlassen kann. Weitere interessante Informationen zum Thema „Laufgitter verwenden? ja / nein“ findest du in diesem Laufgitter-Artikel.

 

Fazit: Laufgitter verwenden? Für kurze Aufenthalte, in denen man als Eltern kurz vom Kind weg muss (zum Beispiel beim Kochen) ist ein Laufgitter die perfekte Lösung. Es sollte aber nicht überstrapaziert werden.